Faces

Die Frühphase der Porträterstellung Palaschkes ist gekennzeichnet durch beinahe monochrome Serienporträts , wobei  in jedem Einzelporträt ganz spezielle, charakteristische, jedoch immer unterschiedliche Gesichtszüge betont werden, sodass sich Gesamtensembles von  bis zu zehn Einzeldarstellungen ergeben,  die gemeinsam erst den vom Künstler gewünschten Ausdruck ausmachen. Dabei wird nicht nur auf die jeweilige Farbgebung, sondern insbesondere auf die Anordnung der Einzelporträts untereinander Bedacht genommen.

Von groben Spachteltechniken und schemenhaften Porträts bis hin zu monochromen, fast fotorealistischen colorierten Kohlezeichnungen auf unterschiedlichsten Materialien erstreckt sich die Porträtdarstellung des Künstlers. Werke mit dunklen Porträthintergründen verstärken dabei den Ausdruck und fokussieren das Wesentliche der Darstellung.

Wichtig ist Palaschke dabei immer eine Balance zwischen der Ähnlichkeit des Porträts mit dem Porträtierten und dem Ausdruck von dessen Persönlichkeit. Der Künstler macht es den Betrachtern leicht, immer wieder neue Wesenszüge in den einzelnen Porträts zu finden. Er stellt dadurch eine besondere Verbindung zwischen dem Kunstinteressierten und dem dargestellten Subjekt her.

Großformatige Kohleporträts in bestechender Detailtreue mit monochromen Lasuren, durch Linien unterbrochen, die auf der einen Seite die dreidimensionale Wirkung der Porträts erhöhen und auf der anderen Seite die Individualität jedes einzelnen Werkes betonen, sind mittlerweile zum Markenzeichen Christoph Palaschkes geworden.

AL P.

„Al P.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
175 cm x 145 cm, 2021

UMA T.

„Uma T.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
175 cm x 145 cm, 2021

AL P.

„Al P.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
175 cm x 145 cm, 2021

KEVIN B.

„Kevin B.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
175 cm x 145 cm, 2020

TIL S.

„Til S.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
145 cm x 120 cm, 2020

CLINT E.

„Clint E.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
175 cm x 145 cm, 2020

NICOLE K.

„Nicole K.“
Acryl und Kohle auf Leinwand
175 cm x 140 cm, 2020

PORTRÄTS